Zertifikat "Ernährungsberater/in VDOE"

Das Zertifikat existiert seit 1994 und ist eine Zusatzqualifikation, die auch mit einem Wettbewerbsvorteil verbunden ist. Es stellt ein Qualitätsmerkmal für die fachkundige Ernährungsberatung und -therapie dar und dokumentiert, dass der Inhaber seine besondere fachliche Eignung nachgewiesen hat und sich berufsbegleitend regelmäßig weiterbildet.

Wer das Zertifikat erlangt hat, erfüllt die Anbieterqualifikation für Ernährungsberater, die im Leitfaden Prävention des GKV-Spitzenverbandes der Krankenkassen gefordert wird.
Über 1.000 VDOE-Mitglieder haben mittlerweile das VDOE-Zertifikat erworben.

Einen Überblick zu den verschiedenen Zertifikaten und Registrierungen mit den Voraussetzungen, unterschiedlichen Wegen und Anforderungen gibt dieser Beitrag der Fachzeitschrift Ernährungs Umschau.